Kinesiologie Sonja Keist

Kinesiologie
Sonja Keist
Marktgasse 61
9500 Wil
075 414 28 19

Kein Vogel fliegt zu hoch,
wenn er sich mit seinen
eigenen Flügeln
in die Höhe schwingt
(W. Blake)

  • Ist Ihnen Ihr körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden wichtig?

  • Denken Sie manchmal: „Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur so selten dazu?“

  • «Erst der Mut zu sich selbst wird den Menschen seine Angst überwinden lassen.» Hat dieses Zitat von V. Frankel etwas für Sie?

Ja? So könnte die integrative Kinesiologie eine Methode für Sie sein.

Sie dürfen Sich sehr gerne „auch nur“ für ein Informationsgespräch anmelden.

Mehr zur integrativen Kinesiologie

Kinesis: Bewegung     Logo: Lehre     Kinesiologie = Lehre der Bewegung

Die integrative Kinesiologie ist eine sanfte ganzheitliche Methode innerhalb der Komplementärtherapie.

Sie hat ihre Wurzeln in der Chiropraktik, befasst sich mit den Energiekreisläufen des Körpers und fördert die körperliche, geistige und seelische Gesundheit.

Das Grundlegende daran ist der Muskeltest. Er erlaubt energetische Blockaden zu lokalisieren und gibt Hinweise wie diese aufgelöst werden können. Klient und Kinesiologin arbeiten zusammen. Bei der integrativen Kinesiologie wird das Gespräch in Verbindung zum Muskeltest eingesetzt womit Unterschiede zwischen Denken und Fühlen gezielt aufgespürt werden. Diese ressourcenorientierte Methode nutzt und fördert das Potenzial des Klienten. Mit seinen Erkenntnissen versteht sich der Klient besser und erhält neue Wahlmöglichkeiten, die sein Leben bereichern und ihn befähigen, sich und seiner Wesensart treu zu sein.

Die integrative Kinesiologie unterstützt:

  • Gesund zu bleiben oder werden und sich rundum wohl zu fühlen
  • Das Erreichen von Zielen
  • Die Gewinnung von mehr Power im Alltag, Beruf, in der Familie und Schule
  • Ins Gleichgewicht zu kommen und sein Selbstvertrauen zu stärken
  • Beim Finden neuer Lösungsansätzen bei Sucht, Gewalt, Stress, Blockaden, Sorgen, Überforderung, Krisen, Leistungsdruck, Gewicht-, Motivationsproblemen, Mobbing, Ängsten, Traumas, Schmerzen, überdurchschnittlicher Müdigkeit
  • Bei der Verbesserung der Konzentration
  • Beim Lernen und bei den Hausaufgaben
  • Bei erwünschten Verhaltensänderungen
  • Im Umgang mit Konflikten und Trauer, belastenden Ereignissen
  • Ein- und Durchschlafen zu können

Arbeitsmethode

Grundlage der gemeinsamen Arbeit bildet ein Gespräch bei dem die körperliche, mentale und seelische Ebene mit einbezogen wird. Dabei ergeben sich offene Fragestellungen. Mit spezifischen Muskeltests befragen wir den Körper gleichsam als «Sprachrohr des inneren Wesens». Gemeinsam gehen wir auf die gezielte Suche nach Ursachen, Folgewirkungen und Lösungsansätzen. Die Muskeln antworten darauf mit unterschiedlichen Spannungs-Reaktionen. Dies leistet eine wichtige Hilfestellung zum Finden, Formulieren und Erreichen der gewünschten Zielsetzungen. Umfassend stellen wir fest, wo Energien blockiert sind und wo sie frei fliessen können. Mit passenden Balance-Techniken werden die Energien dazu koordiniert und in Fluss gebracht. Die angewandten Techniken sind entspannend, sanft und wohltuend und werden über der Alltagsbekleidung durchgeführt. Je nach Vorzügen des Klienten verwende ich praxisbewährte Methoden wie z.B. das Halten von Akupressur Punkten am Körper, das energetische fahren von Meridianen, die bewusste Farb-Betrachtung, diverse Übungen für Aktivierung und Integration der Hirnhälften und Sinnesorgane, spezifische Körperbewegungen oder das sanfte Längen von Muskeln.

Mehr dazu

Erlebnisse wie Unfälle, Verletzungen, Schockzustände, speichern sich im Körper ab. Erleben wir neue ähnliche Situationen werden diese Gefühle und Körpererinnerungen in uns wieder wach und wir reagieren oft wie damals. So kann es zum Beispiel sein, dass ein Schmerz (Hexenschuss , Ischias, Halskehre, Knie-Schulter-Hüftprobleme usw.) plötzlich wieder ausbricht oder Gefühle von Wut, Trauer, Verzweiflung uns überfallen. Dies kann so heftig sein, dass wir blockiert sind und uns zum Beispiel verhalten als wären wir ein 4 jähriges Kind.

Der Muskeltest hilft uns  schrittweise mit diesen im Unterbewusstsein vorhandenen Mustern, Glaubenssätzen, Gefühlen und Gedanken in Kontakt zu kommen, gibt Hinweise, wie diese aufgelöst werden können und unterstützt beim Definieren neuer Ziele. Jeder Muskel steht über das Blut-, Lymph- und Nervensystem mit dem ganzen Körper in Verbindung. Durch leichten, gezielten Druck auf einen Muskel, meistens am Arm, wird getestet, ob der Muskel energetisch optimal versorgt ist. Ist dies der Fall, kann die getestete Person dem Druck mühelos entgegenhalten. Ist die Energie blockiert, so gibt der Muskel nach.

Durch die verschiedenen Balancetechniken werden Energien aktiviert. Wieder in Fluss gebracht unterstützen sie uns in unserer Zielerreichung.

Ein Ausgleich der Muskelspannungen kann erreicht werden durch:

  • Massieren der neurolymphatischen Massage Punkte
  • Halten von neurovaskulären Kontaktpunkten
  • Meridianfahren
  • Akupressur

Mehr dazu
  • Das Massieren von neurolymphatischen Massage-Punkten. Die Energie des Lymphsystems kann dadurch gesteuert werden. Das Lymphsystem arbeitet als Ableitungs- und Reinigungskanal des Körpers und transportiert gleichzeitig Eiweiss und Fett. Es produziert Antikörper und einen Viertel der weissen Blutkörperchen. Wir Menschen haben doppelt so viele Lymphkanäle und Lymphflüssigkeit im Körper wie Blutgefässe und Blut.

  • Das Halten von neurovaskulären Kontaktpunkten. Sie dienen zur Muskelstärkung, wirken als Reflexpunkte für das vaskuläre (d.h. Blut-) System, regen die Durchblutung in spezifischen Muskeln und Organen an und unterstützen so die Meridiane.

  • Meridian fahren. Wir haben 14 Meridiane (Energieströme im Körper von einem Anfangspunkt zu einem Endpunkt, welche je einem Organfunktionskreis zugeteilt sind) mit insgesamt 42 dazu gehörenden Muskeln. Diese sind auch den Organen und den fünf chinesischen Elementen (Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz) zugeordnet. Die Meridiane kann man sich vereinfacht wie einen Schlauch vorstellen, der durch den Körper geht. Steht irgendwo etwas auf dem Schlauch, wird Energie blockiert, ein Muskel gezerrt oder gezogen. Es wird davon ausgegangen, dass jeder Muskel mit zu hoher Anspannung irgendwo im Körper mit einem Muskel korrespondiert. Dieser kompensiert andernorts vorhandene Überspannung mit einer Minderleistung oder Schwäche. Durch das fahren der Meridiane werden Energien in Fluss gebracht und die Muskeln ausgeglichen.

  • Akupressur: Auf den Meridianen gibt es spezifische Akupunktur-Haltepunkte (nach den Regeln der traditionellen chinesischen Akupunktur sind 500 Punkte bekannt). Sie bilden Verbindungen zwischen den Meridianen und den Körperfunktionen einschliesslich der inneren Organe und der Muskeln.

Brain Gym (Gehirngymnastik)

Educational Kinesiology nach Dr. Paul Dennison

Mehr dazu

Im Brain Gym wird davon ausgegangen, dass Lernstörungen eine Folge fehlender Zusammenarbeit der einzelnen Gehirnteile sind. Durch Bewegungen einzelner Körperteile werden über die Nervenbahnen spezifische Bereiche im Gehirn aktiviert.

Brain Gym erleichtert das Lernen, sei es in der Schule, im Beruf, in den menschlichen Beziehungen, in der Familie, in Sport, Freizeit, Alter, kurzum: überall wo Lernschritte erforderlich sind.

Über mich

Ich arbeite seit vielen Jahren als Pflegefachfrau HF Fachbereich Psychiatrie. Überzogen, dass es keine Zufälle waren welche mich dazu führten gönnte ich mir meine erste Sitzung bei einer Kinesiologin. Begeistert von der positiven Wirkung welche diese Stunde auf mich hatte entstand mein Wunsch ebenfalls mit dieser Methode zu arbeiten. Kurzentschlossen absolvierte ich berufsbegleitend die Vorkurse (Touch for Health 1-4 und Brain Gym 1-2) und die dreijährige Ausbildung zur integrativen Kinesiologin (Ikamed Institute AG Zürich).

Als diplomierte integrative Kinesiologin arbeite ich in eigener Praxis. Ich bin Krankenkassen anerkannt (EMR und ASCA Register, EGK, Visana) und Mitglied des IK Fachvereins sowie des SBK.

Mehr dazu (absolvierte Weiterbildungen)

Kinesiologisch

  • Den Ursprung stärken (der Bauchraum =Zentrum und Ursprung der Meridiansysteme)
  • Hochsensibel leichter durch den Alltag ohne Reizüberflutung
  • Kinesiologie auf den Punkt gebracht IK Fachverein
  • Playing in the Unified Field- Kinesiologie in Schwingung
  • Atem Workshop und Kinesiologie
  • Biokinetische Übungen
  • Das Selbst im Wandel
  • Resilienz, was hat das mit mir zu tun?
  • Schlaf-Schlafstörungen
  • IK Kinesiologie und Typologie der fünf Elemente
  • Familienaufstellung-Personenzentriert
  • Organreflexe Wellnesskinesiologie
  • Matrix Quantenheilung

weitere:

  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • NLP- Ausbildung
  • Dialektisch Behaviorale Therapie
  • Gestalttherapie
  • Sterbebegleitung
  • Schmerz als somatisches und psychisches Phänomen
  • Lösungsorientiertes Arbeiten in agogischen Berufen

Zertifikatslehrgänge:

  • Beratungstraining (CAS FSH)
  • Aggressionsmanagement
  • Fachberaterin für Psychotraumatologie

Mein Praxisraum befindet sich in der Wiler Altstadt

an der Marktgasse 61 im 2. Obergeschoss.

Lage

Parkplätze: Altstadt oder Viehmarktplatz

Sitzungsdauer / Preise

Eine Sitzung dauert 50 bis 60 Minuten und kostet 120.00 Fr. länger oder kürzer dauernde Sitzungen werden nach Vorbesprechung Anteilmässig verrechnet.

Kurzfristig abgesagte Termine (<24 h) verrechne ich.

Sie erhalten eine Rechnung per Post mit Rückforderungsbeleg für die Krankenkasse.


zurück